Tomaten-Erdbeer-Sauce

Fruchtige Tomaten-Erdbeer-Sauce

Gerade die Kombination von pikant und süß ist fein und gibt einem Essen oft die besondere Note!

Auf der Suche nach einer besonderen Grillsauce, habe ich diese besonders fruchtige Variante entdeckt. Allerdings enthielt das Rezept einige Zutaten, die nicht in die basenreiche Küche passen. So habe ich die Sauce verändert und verfeinert und herausgekommen ist ein fruchtiger Dip, der köstlich schmeckt!
Die Tomaten-Erdbeer-Sauce schmeckt wunderbar zum Grillen, sie passt zu Gemüse, Fisch und Fleisch.
Auch zum herbstlichen Raclette können Sie diese fruchtige Sauce herrlich essen, das Rezept klappt auch mit tiefgekühlten Erdbeeren. Bitte hier nur darauf achten, dass der Dip nicht zu flüssig wird. Lassen Sie die aufgetauten Erdbeeren gut abtropfen.

Wie immer ist mein Rezept ganz fix gemacht, so brauchen Sie nicht lange in der Küche zu stehen.

In einem hübschen Glas oder Schälchen ist der Dip auch ein tolles Mitbringsel zur Grillparty. Vielleicht möchten Sie auch das Rezept dazu überreichen, Sie können es weiter unten ausdrucken.

 

Fruchtige Tomaten-Erdbeer-Sauce

Zutaten:

250 g Tomaten
200 g Erdbeeren
1 kleine rote Zwiebel
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, nach Geschmack etwas Chili
Etwas Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker
Zitronensaft

Zubereitung:

Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen und häuten. Dann in Viertel schneiden und entkernen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Beides in dem Olivenöl etwas andünsten. Die Erdbeeren waschen und vierteln. Dann die Erdbeeren zu den Tomaten geben und kurz weich werden lassen. Alles pürieren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Agavendicksaft pikant abschmecken.

 

Tomatenerdbeersauce 

Das Rezept können Sie sich  >>> hier als PDF herunterladen.

NACH_OBEN
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.