Mediterraner Flammkuchen

Mediterraner Flammkuchen

Dieser vegetarische Flammkuchen ist superschnell gemacht!


Flammkuchen geht immer und mit diesem Flammkuchen können Sie noch die letzten Freilandtomaten genießen.
Mit Tomaten und Oliven schmeckt er richtig saftig und durch die roten Zwiebeln erhält er zusätzliche Würze.
Uns schmeckt fast besser als das Original und ist genauso schnell zubereitet!

Im Rezept habe ich den Flammkuchenteig selbst gemacht, wenn Sie den Flammkuchenteig fertig kaufen, geht´s natürlich noch fixer.

 

Wichtig!  Der nächste Basenfastenkurs startet am 21. Oktober!

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr 

 

Zutaten: (1 Backblech)

Teig:
250 g Mehl
125 ml Wasser
1 Eigelb
1 Prise Salz
2 Esslöffel Olivenöl

Belag:
1 Becher Saure Sahne oder Schmand
3 Tomaten, in Scheiben geschnitten
1 große rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
1 halbes Glas grüne Oliven ohne Stein
Italienische Kräuter, getrocknet
100 g geriebener Emmentaler

 

Aus den oben genannten Zutaten einen Teig herstellen, diesen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Alternativ fertigen Flammkuchenteig verwenden. Die Saure Sahne auf dem Teigboden verteilen. Nun den Teig mit den Tomatenscheiben und den Zwiebelringen belegen. Oliven halbieren und ebenfalls auf den Teigboden geben. Mit Italienischen Kräutern bestreuen. Zum Abschluss den geriebenen Käse über den Flammkuchen geben.
Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Das Rezept können Sie sich  >>> hier als PDF herunterladen.

NACH_OBEN
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.