Curry mit Brokkoli

Auch so schmeckt Brokkoli prima!

Brokkoli bringt´s!

Probieren Sie doch einmal dieses Curry mit Brokkoli und Cashewkernen....

Vitamin C, Vitamin A, Ballaststoffe und sogar Calcium stecken in diesem Sprossenkohl, wie er auch genannt wird. Die Cashewkerne punkten mit Magnesium und Eiweiß.
Zudem haben sie einen geringeren Fettgehalt im Vergleich zu Mandeln & Co.

 

 

 

 

Zutaten:   (4 Portionen)

2 Zwiebeln
1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm)
1 rote Paprikaschote
1 kg Brokkoli
1 kg Kartoffeln
2 EL Oliven- oder Kokosöl
3 bis 4 TL Currypulver (mild)
1 TL Galgant
400 - 600 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer
80 g Cashewnüsse

Zubereitung:

Brokkoli putzen, in Röschen teilen und bissfest kochen Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke zerkleinern. Paprikaschote in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Ingwer schälen, fein würfeln und im Öl andünsten. Currypulver und Galgant zugeben, kurz anschwitzen. Kartoffeln und Kokosmilch zugeben, garen lassen. Dann den Brokoli zugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Cashewkerne unterheben.

Das Rezept können Sie sich  >>> hier als PDF herunterladen.

NACH_OBEN
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.