Gewichtsabnahme

Bildnachweis: vadimguzhva (Getty Images), canva.com

Die 5-Punkte-Checkliste für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme

Mit dieser Hilfestellung gewinnen Sie mehr Klarheit!

Ganz ehrlich, wie oft haben Sie das schon erlebt?
Das neue Jahr hat angefangen, der Hosenbund kneift und Sie fühlen sich so richtig unwohl. Sie möchten unbedingt an Gewicht abnehmen. Viele Ansätze schwirren in Ihrem Kopf herum:
„Ab jetzt esse ich keine Süßigkeiten mehr.“
„Es kommt ganz viel Obst und Gemüse auf den Tisch.“
„Ich jogge jeden Tag.“ usw.
Voller Eifer fangen Sie an, Ihr ganzes Ess- und Bewegungsverhalten umzukrempeln… - bis die erste Einladung kommt, bis die erste stressige Woche im Job ansteht…
Schnell ist von Ihrem Plan zum Abnehmen nur noch wenig übrig, der Alltag ist eingekehrt und in ruhigen Momenten plagt Sie das schlechte Gewissen.

Damit Sie Ihr Ziel abzunehmen leichter verfolgen können, erhalten Sie hier eine 5-Punkte-Checkliste, der Sie Schritt für Schritt folgen können.


                                                                                                           

 

Punkt 1: Klären Sie Ihr Warum

Dieser Punkt wird immer wieder unterschätzt, dabei ist er so wichtig!
Überlegen Sie sich genau, warum Sie abnehmen möchten. Schreiben Sie sich ruhig alles auf, was Ihnen dazu einfällt: vielleicht haben Sie eine Hose im Schrank, die Sie gerne wieder anziehen möchten, vielleicht haben oder befürchten Sie gesundheitliche Probleme, wenn Sie Ihr jetziges Gewicht behalten.
Haben Sie Ihren (Haupt-) Grund ermittelt, formulieren Sie Ihr Ziel positiv. Bei einer negativen Zielsetzung bekommen Sie viel eher das Gefühl, Ihr Ziel nie komplett zu erreichen und immer aufpassen zu müssen.

Hier habe ich zwei Beispiele für Sie:
Statt: „Ich möchte keinen Diabetes Typ 2 bekommen“, könnten Sie sagen „Ich möchte einen gesunden Körper“.
Statt „Ich möchte keine Atemnot mehr haben, wenn ich die Treppe hinaufgehe“, könnten Sie sagen „Ich möchte durchatmen“.

 

Punkt 2: Formulieren Sie Ihr Wunschgewicht

Ihren Grund, um abzunehmen haben Sie in Schritt eins gefunden. Nun geht es darum, Ihr Vorhaben konkret zu machen. Auch das ist entscheidend, wenn Sie Erfolg haben möchten. Überlegen Sie sich, welches Wunschgewicht oder welche Kleidergröße Ihr Ziel ist. Ergänzend dazu können Sie auch gerne folgende Fragen schriftlich beantworten:
„Was ändert sich für mich äußerlich?“
„Was verbessert sich für mich gesundheitlich?“
„Wie fühle ich mich?“

 

Punkt 3: Legen Sie Etappenziele fest

Teilen Sie unbedingt Ihr Vorhaben in kleinere Etappenziele auf. Hier können Sie sehr konkret festlegen, wie viel Sie in einem bestimmten Zeitraum abnehmen möchten. Empfehlenswert sind hier monatliche Teilziele, dann haben Sie einen guten Überblick. Wenn Sie Ihre Ernährung dauerhaft verändern und dabei an Gewicht verlieren möchten, ist eine Gewichtsabnahme von ca. 2 kg pro Monat realistisch. Eine langsame Gewichtsabnahme hilft, den Jojo-Effekt zu vermeiden.

 

Punkt 4: Bauen Sie eine regelmäßige Routine auf

Nun geht es in die Umsetzung. Hier bestimmen Sie, wie Sie Ihr Ziel, also Ihre Gewichtsabnahme, erreichen möchten. Erstellen Sie sich einen Plan, welche Mahlzeiten Sie wie verändern möchten, welche Bewegung Sie wann durchführen möchten.
Ganz wichtig: Überfordern Sie sich nicht! Hier geht es darum, kleine Schritte zu gehen und nicht, ganz viele Dinge auf einmal umzusetzen!
Vielleicht möchten Sie erstmal nur Ihr Frühstück umstellen und/oder das Snacken auf einmal pro Tag beschränken? Trinken Sie täglich ausreichend Wasser? (denn oft vewechseln wir Hunger mit Durst) Vielleicht ist bei der Bewegung auch zunächst ein flotter Spaziergang das Richtige?
Entscheidend ist, dass Sie ein bis max. drei Maßnahmen auswählen und diese konsequent umsetzen. So können Sie sich eine dauerhafte Routine aufbauen, die Sie auch über „Durststrecken“ bei der Stange hält.

 

Punkt 5: Finden Sie Ihren persönlichen Leitspruch

Eine tolle Motivation für Ihre Gewichtsabnahme ist ein Wahlspruch, den Sie sich in Ruhe überlegen können. Dieser Leitspruch soll Ihr Motto verkörpern, mit dem Sie Ihr Vorhaben angehen. Es kann schon mal ein Weilchen dauern, bis Sie den richtigen gefunden haben, manchmal taucht er aber auch einfach wie aus dem Nichts auf. Mit Ihrem persönlichen Motto können Sie sich immer wieder für Ihren Plan begeistern und motivieren. Legen Sie jetzt Ihren Leitspruch fest, es lohnt sich.
Im Folgenden habe ich Ihnen ein paar Beispiele von Klient*innen mitgebracht:
„Ich gehe meinen Weg“
„Ich genieße mit allen Sinnen“
„Be happy and healthy“

 

Für viele ist beim Abnehmen auch die Unterstützung einer Gruppe Gleichgesinnter sehr wichtig, gehören Sie auch dazu?
Dann möchte ich Sie herzlich einladen an meiner kostenlosen Online-Infoveranstaltung zu meinem Abnehmkurs "Ich nehme ab" der Deutschen Gesellschaft für Ernährung teilzunehmen.
Klicken Sie hier für weitere Informationen

 

 

 

 

NACH_OBEN
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.