Wasser

So steigern Sie wirkungsvoll Ihre tägliche Trinkmenge

Mit diesen 6 effektiven Ideen geht es leichter!

Mit Sicherheit wissen Sie, dass es wichtig ist, viel zu trinken!
Vielleicht denken Sie sich jetzt auch: "wie schaffe ich das denn?"

Genügend Flüssigkeit ist notwendig, damit alle Stoffwechselprozesse optimal ablaufen können, wir uns besser konzentrieren können und leistungsfähig bleiben. Schadstoffe können besser aus unserem Körper ausgespült werden, wenn ausreichend Flüssigkeit zur Verfügung steht. Auch unsere Haut zeigt sich viel frischer und "jünger", wenn wir viel Wasser trinken.

In diesem Beitrag bekommen Sie 6 gut umsetzbare Tipps, die Sie sofort in Ihren Alltag integrieren können!

 

 

Natürlich geht es nicht ganz von allein, dass Sie in Ihrem Alltag mehr trinken, es ist schon wichtig, dass Sie auch Ihren Fokus darauf richten. Am Anfang können Sie sich wunderbar Zettelchen schreiben, Wasserflaschen bzw. Gläser ans Bett, in die Küche, an den Arbeitsplatz und ins Auto stellen, um ans Trinken zu denken - bis Sie ganz routiniert zum Wasserglas greifen. Übrigens dauert es ca. 3-4 Wochen, bis sich eine gute Gewohnheit gefestigt hat.

Als Anhaltspunkt für Ihre Trinkmenge können Sie von einem täglichen Bedarf von 35 ml Wasser pro Kilo Körpergewicht ausgehen.
Wenn Sie bei heißen Temperaturen schwitzen oder auch Sport treiben, brauchen Sie natürlich etwas mehr Flüssigkeit.
Am besten stellen Sie sich Ihre tägliche Trinkmenge bereit, dann behalten Sie den Überblick.

 

Tipp 1: Trinken Sie gleich morgens nach dem Aufstehen

Stellen Sie sich eine Wasserflasche mit einem Glas direkt ans Bett und trinken Sie gleich nach dem Aufstehen bereits das erste Glas.
Genauso können Sie vor dem Frühstück Ihre ein bis zwei Gläser Wasser trinken. Das kurbelt sogar noch Ihre Verdauung an.

Tipp 2: Trinken Sie vor dem Mittagessen

Auch das hat sich bewährt: vor dem Mittagessen Wasser zu trinken. Bei der Gelegenheit können Sie auch einmal ausprobieren, ob es Ihnen vielleicht sogar besser bekommt, während einer Mahlzeit nichts zu trinken, sondern lieber davor und natürlich zwischendurch. Viele stellen dabei fest, dass sie weniger essen, denn der Magen ist ja schon etwas gefüllt. Dadurch  ergibt sich auch ein angenehmeres Sättigungs- und kein Völlegefühl.

Tipp 3: Trinken Sie, wenn Ihr Urin dunkel gefärbt ist

Die Farbe Ihres Urins ist auch ein untrügliches Zeichen dafür, ob Sie ausreichend getrunken haben. Ist der Urin dunkelgelb, sollten Sie schnellstens zur Wasserflasche greifen und für mehr Flüssigkeit sorgen.

Tipp 4: Trinken Sie, wenn Sie gerade nichts zu tun haben

Das klingt zunächst vielleicht etwas seltsam, hat sich jedoch gut bewährt. Gerade, wenn Sie nicht von A nach B unterwegs sind oder wichtige Termine haben, können Sie wunderbar die "freie" Zeit nutzen, um Ihrem Flüssigkeitshaushalt etwas Gutes zu tun.

Tipp 5: Trinken Sie, wenn Sie Heißhunger haben

Oft verwechslen wir das Gefühl von Hunger und Durst und es lohnt sich, das einmal auszutesten. Wir denken, dass wir gerade unbedingt etwas zu essen brauchen, vielleicht fehlt es unserem Körper aber an Flüssigkeit. Probieren Sie es aus!

Tipp 6: Führen Sie ein Trinkprotokoll

Schreiben Sie doch einmal für ein paar Tage auf, wann und wieviel Sie trinken. So kommen Sie sich selbst auf die Schliche und können feststellen, wann es gut klappt und wo Sie noch etwas verbessern können. Erstellen Sie sich einen idealen Tagesplan, mit dem Sie Ihre tägliche Trinkmenge gut erreichen. Testen Sie dann, wie sich Ihr Plan im Alltag umsetzen lässt. Bessern Sie ggf. etwas nach, wenn Sie sehen, dass manche Zeiten besser oder schlechter funktionieren. Günstig ist es übrigens, die Trinkmenge des Tages portionsweise aufzuteilen.


Möchten Sie wissen, wie Sie Ihr Wasser geschmacklich ganz leicht und gesund aufpeppen können?
Dann klicken Sie hier und erfahren 8 Ideen, die mehr Geschmack in Ihr Wasser bringen.

 

 

 

 

 


Möchten Sie wissen, wann welches Gemüse Saison hat?
Holen Sie sich jetzt meinen kostenlosen Saisonkalender für das ganze Jahr, dann sind Sie immer gut informiert!

>>>Klicken Sie hier und sichern Sie sich jetzt den kostenlosen Saisonkalender

 


 

 

 

 

 

NACH_OBEN
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.