Ziel

Losstarten -

 mit diesen 5 Tipps gehen Sie Ihr Vorhaben an!

Sie möchten gesünder leben? Sie möchten Ihre Ernährung umstellen? Sie möchten eine Basenfastenkur starten?

Kennen Sie die leise Stimme in Ihrem Innern, die Ihnen sagt:  "Jetzt ist gerade nicht der richtige Zeitpunkt!"?
Ich glaube, Sie wissen, was ich meine - die Stimme, die Ihnen versichert: "Lass es sein!"

Leider lassen wir uns oft von der inneren Stimme beeinflussen..., obwohl wir eigentlich ganz genau wissen, dass es uns gut täte, einmal den "Reset-Knopf" zu drücken.

Dabei ist es wichtig, einfach mal loszulegen und nicht lange zu grübeln!

Hier habe ich Ihnen 5 erprobte Strategien zusammengestellt, mit denen Sie leichter ins Tun kommen!

 

 

Tipp 1:  Definieren Sie genau, was Sie tun möchten

Möchten Sie sich mehr bewegen? Möchten Sie ein paar Pfund abnehmen? Möchten Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun und Ihren Stoffwechsel entlasten?

Legen Sie ein messbares und konkretes Ziel fest, das sich zu einem bestimmten Zeitpunkt verwirklicht. Ansonsten ist Ihr Ziel für Sie und Ihr Unterbewusstsein schwer greifbar.
Sie könnten beispielsweise sagen: "Ich möchte ein paar Pfund abnehmen."
Sie können aber auch sagen: "Am .... (Datum einfügen) wiege ich 63 kg, also 4 Pfund weniger als jetzt."
Merken Sie den Unterschied?
Der erste Satz beinhaltet eher einen Wusch und kein konkretes Ziel, das Sie zum Handeln auffordert!

 

Möchten Sie wissen, wie gesund Ihre derzeitige Ernährung ist? Machen Sie Ihren persönlichen Ernährungs-Check! 
Hier geht´s zum kostenlosen Ernährungs-Check!

 

Tipp 2:  Stellen Sie sich die folgenden Fragen

Ganz wichtig ist es, dass Sie sich überlegen, was sich für Sie verändert, wenn Sie Ihren Plan umsetzen!

Dabei ist es sehr hilfreich, wenn Sie sich die folgenden Fragen beantworten. Auf diese Weise wird Ihnen klar, was Sie gewinnen, wenn Sie ins Handeln kommen.
Am besten machen Sie diese kleine Übung schriftlich.

1. Was verändert sich für mich positiv, wenn ich mein Ziel verfolge?
2. Was ändert sich für mich äußerlich?
3. Was ändert sich für mich gesundheitlich?
4. Wie fühle ich mich dann?

 

Tipp 3: Gehen Sie ein Commitment ein

Was bedeutet das?

Entscheiden Sie sich bewusst für Ihr Vorhaben, beispielsweise eine Basenfastenwoche einzulegen.
Gehen Sie sich selbst gegenüber die Verpflichtung ein, Ihren Plan in die Tat umzusetzen.
Und Sie werden sehen, wenn Sie Ihre "Vereinbarung" mit sich selbst eingehalten haben, wächst auch Ihr "Selbstvertrauens-Konto"! Dann wird es immer leichter, sich etwas vorzunehmen und auch einzuhalten, denn Sie wissen nun, dass es schaffen.

 

Tipp 4: Denken Sie positiv und engagiert

Stellen Sie sich Ihren Erfolg bildlich vor, fühlen und spüren Sie ihn!

Auf jeden Fall ist das sehr hilfreich und motivierend, wenn Sie sich vorstellen, wie gut Sie sich fühlen, wenn Ihre Lieblingshose wieder passt! Machen Sie diese kleine Übung so oft wie möglich.
Doch werden Sie auch aktiv! Begnügen Sie sich nicht damit, Ihrer positiven Vorstellung nachzuhängen, sondern krempeln Sie die Ärmel hoch und tun Sie auch das Nötige dafür.

Möchten Sie jetzt Ihre derzeitige Ernährung überprüfen? Holen Sie sich Ihren kostenfreien Ernährungs-Check!
Sichern Sie sich hier den kostenlosen Ernährungs-Check

 

6. Erwarten Sie nicht ständig ein Gefühl der Begeisterung!

Ihre Begeisterung kennt keine Grenzen, Sie stürzen sich voller Motivation in Ihr Vorhaben. Gut so!

Doch rechnen Sie auch damit, dass es Tage geben wird, an denen Ihr persönlicher Ansporn vielleicht etwas geringer ausfällt und Sie nicht täglich einen "Wow-Tag" erleben. Wappnen Sie sich und überlegen Sie sich schon vorher, wie Sie sich wieder motivieren können, wenn eine kleine Flaute eintritt.
Hilfreich ist immer, sich eine gewisse Routine zuzulegen und diese sehr konkret zu verfolgen, zum Beispiel:
beim Frühstück esse ich zu meinem Käsebrot Rohkost (Gurke, Paprika, Tomate, Karotte).
Egal, was Ihnen einfällt, denken Sie auf jeden Fall an Tipp 3, Ihr persönliches Committment!

Viel Erfolg beim Umsetzen!

 

 

 

 

 

 

 

NACH_OBEN
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.