Herz-Kreislauferkrankungen

Herz-Kreislauferkrankungen, die weltweit die häufigste Todesursache darstellen, geht meist eine Atherosklerose voraus. Bei der Atherosklerose kommt es durch Fettablagerungen und Entzündungsreaktionen zu Verdickung und Verhärtung der arteriellen Gefäßwände. Durch diesen Umbau bedingt, verändert sich die Gefäßfunktion. Dies kann zu verschiedenen Krankheitsbildern, beispielsweise Herzinfarkt und Schlaganfall führen.

Zur Entstehung einer Atherosklerose tragen auch Risikofaktoren bei, die durchaus beeinflusst werden können:

  • hoher Cholesterinspiegel
  • arterieller Bluthochdruck
  • Übergewicht
  • Diabetes mellitus
  • geringe körperliche Aktivität
  • Rauchen

So können eine gezielte Ernährungsumstellung und eine Reduktion von Übergewicht dazu beitragen, das kardiovaskuläre Risiko zu senken.

Zur Beratung einer Ernährungsumstellung wenden Sie sich gerne an mich.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden und sofern Sie Daten eingeben diese gegebenenfalls verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.
NACH_OBEN